eventus fachschule logo

Adresse:
Müllerstraße 32
13353 Berlin

Ansprechpartner

Schulsekretariat
Frau Douaa Abou Daher
Telefon:
030/ 23535239
E-Mail:
sekretariat@eventusfachschule.de

Schulleitung
Frau Carolin Szesny
Telefon:
030/ 23535241
E-Mail:
schulleitung@eventusfachschule.de

Allgemeine Geschäftsbedingungen


1. Die Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt über das Anmeldeformular, per Internet oder über eine Vereinbarung des Trägers eventus-BILDUNG e.V.. Innerhalb der nächsten zwei bis vier Wochen wird eine Anmeldebestätigung zugesandt. Voraussetzung für die Aufnahme der schulischen Ausbildung an der Fachschule sind die Nachweise über entsprechende Qualifizierungen und ein Arbeitsvertrag über mindestens 19.5 Wochenstunden in einer anerkannten sozialpädagogischen Einrichtung. Nach der Prüfung der Unterlagen wird ein Schulvertrag abgeschlossen.

2. Kosten

Die Schule erhebt kein Schulgeld. Pro Semester werden lediglich Mediengebühren in Höhe von 30,00 Euro erhoben, die zur Betreibung der Lernplattform und zur Bereitstellung von Unterrichtsmaterialien verwendet werden.

3. Schulvertrag

Die Teilnahme am Bewerbungsverfahren ist unverbindlich und freiwillig. Gegenseitige Verpflichtungen entstehen erst durch den Schulvertrag. Die Rechte und Pflichten der Vertragspartner orientieren sich grundsätzlich an denen, die im Berliner Schulgesetz und an den anderen für die Schule geltenden Gesetzeswerken enthalten sind. Die Teilnahme am Unterricht und die Einhaltung der Schul- und Hausordnung sind für die Studierenden verpflichtend.

4. Haftung

Die Teilnahme an den Veranstaltungen erfolgt auf eigene Gefahr. Eventus-BILDUNG e.V. haftet nur im Rahmen seiner Betriebshaftpflichtversicherung für Personen-, Sach- und Vermögensschäden, die auf ein Verschulden von eventus-BILDUNG e.V. oder der von ihm mit der Veranstaltung betrauten Person zurückzuführen sind. Unberührt bleibt die Haftung bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit.

5. Termine

Die Ausbildung beginnt regulär am 01.02.2018 und endet am 31. 01.2021 mit der erfolgreich bestandenen Abschlussprüfung. Weitere schulische Regelungen bleiben davon unberührt.